Wir suchen einen neuen Dosenöffner
     Wir suchen einen neuen Dosenöffner

Ansprechpartner:

Katzennothilfe Hessisch Lichtenau /

Großalmerode 2000 e.V.

 

Telefon: 

05602 6829

05604 930 532

05602 916 2458

 

 

E-Mail: info@katzennothilfe2000.de 

Zimmer-, Garten- und Wildpflanzen, die für die Katze giftig sind

(keine Garantie auf Vollständigkeit!)

 

 

Mehr Pflanzen, als man denkt, können für die Katze giftig bis hochgiftig sein. Aber in der Regel werden Katzen draußen diese Pflanzen ohnehin meiden.

Häufig viel schlimmer sind Schnittblumensträuße, nicht wegen der Giftigkeit der Blumen an sich, sondern wegen der Spritzmittel, mit denen heute (importierte) Pflanzen behandelt werden. Stellen Sie also Blumensträuße, deren Herkunft (z.B. nicht aus dem eigenen Garten) sie nicht kennen, unerreichbar für Ihre Tiere auf!

 

Vergiftungssymptome können sein:

Krämpfe, Zittern, Benommenheit, Speicheln, Erbrechen, Durchfall, evtl. Blutungen aus Körperöffnungen, Taumeln, Atemnot, Bewusstlosigkeit, Nickhautvorfall

 

Erste Hilfe – Maßnahmen:

Atemwege frei halten - falls die Katze erbrochen hat, Wärmen - bei Untertemperatur des Tieres, keine Milch einflößen,

Anruf beim Tierarzt, Sicherstellen des Giftstoffes (der –Pflanze),

Kot und Erbrochenes zur Mitnahme zum Tierarzt ‚eintüten’

 

 

 

Ackerveilchen, Ackerwinde, Adlerfarn, Adonisröschen, Akelei, Alpenrose, Alpenveilchen, Amaryllis, Anemone, Anthurie, Arnika, Aronstab, -kelch, Azalee, Aloe

Baumfreund, Begonie, Berberitze, Bilsenkraut, Blasenstrauch, Blaustern, Blaualgen, Bogenhanf, Buchsbaum, Buntwurz, Buschwindröschen

(s. Anemone)

 

Calla, Christrose, Christstern, Christusdorn, Chrysantheme, Clematis, Clivie, Comfrey

 

Daphne, Dattelpalme, Dieffenbachia, (Wilder) Dost, Drachenbaum, Dürrwurz

 

Edelweiß, Efeu, Efeutute, Eibe, Einblatt, Eisenhut, Elefantenfuß, Engelstrompete, Euphorbia

 

Farne, Faulbaum, Feigenbaum, Feldstiefmütterchen, Fensterblatt, Feuerdorn, Ficus, Fingerhut, Flamingoblume, Flammendes Käthchen, Frauenschuh


Geißblatt, Geißraute, Geranie, Ginster, Glockenbilsenkraut, Glyzinie, Goldlack, Goldregen, Gummibaum

 

Hahnenfuß, Hartriegel, Heckenkirsche, Herbstzeitlose, Herkuleskraut, Hortensie, Hundspetersilie, Hyanzinthe

 

Jasmin

 

Kaiserkrone, Kälberkropf, Kalanchoe, Kaladie, Kartoffelpflanzen - Keime, Kirschlorbeer, Klivie (s. Clivie), Knoblauch, Kolbenfaden, Korallebeere, Kornrade, Kreuzkraut, Krokus, Kroton, Küchenschelle

 

Lebensbaum (Thuja), Leberblümchen, Liguster, Lein, Löwenzahn, Lorbeer, Lupine

 

Märzenbecher, Magnolie, Maiglöckchen, Mauerpfeffer, Mistel, Mohn

 

Narzisse, Nelke, Nieswurz

 

Orchidee, Oleander, Osterglocke

 

Palmfarn, Palmlilie  (Yucca – Art), Pfaffenhütchen, Pferdesaat, Philodendron, Prachtlilie, Primeln, Purpurtute

 

Rainfarn, Rhododendron, Riemenblatt (Clivia – Art), Rittersporn, Ritterstern, Robinie, Rizinus, Rosmarienheide, Rosskastanie

 

Sadebaum, Salomonsiegel, Sansiverie, Schachtelhalm, Schierling, Schlafmohn, Schlüsselblume, Schneeball, Schneeglöckchen, Scilla, Schöterich, Seidelbast, Spindelbaum, Stechapfel, Stechpalme, Steinklee, Sumpfdotterblume

nbäumchen,- 

 

Tabak, Taxus, Thuja (s. Lebensbaum), Tigerlilie, Tollkirsche, Tollkraut, Traubenhyazinthe, Trollblume, Tomatenpflanze, Tulpe, Tüpfelhartheu

 

Usambaraveilchen

 

Veilchen

 

Wacholder, Waldmeister, Wandelröschen, Wasserschierling, Weihnachtsstern, Weihnachtskaktus, Weinraute, Wicken, Wildlupine, Wolfsmilch, Wüstenrose, Wurmfarn, Wunderstrauch

 

Yucca

 

Zaunrübe, Zimmeraralie, Zwergmistel, (Küchen-) Zwiebel, Zypresse, Zimmerkalla

 



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Katzennothilfe 2000 e.V.